Was ist die Caring Company?

 

Herzlich Willkommen auf der Seite der Caring Company. Wir sind eine gemeinnützige Stiftung, die sich für verschiedene soziale Projekte einsetzt. Dabei geht es neben hilfsbedürftigen Menschen und Tieren auch um das Thema Umwelt. Auf unserem Instagramprofil möchten wir euch Einblicke in unsere Arbeit geben und versuchen dabei, die Welt ein Stückchen besser zu machen. 


Bleibt gesund & bis bald.


Das Team von der Caring Company


Kontakt aufnehmen



Unsere Tätigkeitsfelder im Überblick

 UMWELT

Das Thema Umweltschutz ist aktueller denn je, da unsere Erde maßgeblich durch den Klimawandel gefährdet ist. Die Caring Company setzt sich deshalb für die Umwelt und ihren Schutz ein, damit unser Planet noch lange existieren darf.

Mehr Informationen


MENSCHEN

Bei der Caring Company versuchen wir Menschen zu helfen, die es nicht leicht haben. Egal ob es hierbei um sozial benachteiligte, diskriminierte, kranke oder ausgegrenzte Menschen geht: jeder Mensch liegt uns am Herzen und verdient Unterstützung. 

Mehr Informationen

TIERE

Es gibt viele Tiere, die auf Hilfe angewiesen sind oder besonderen Schutz benötigen. Die Caring Company macht sich für diese Tiere stark, egal ob es um misshandelte Straßenhunde, aussterbende Arten oder Tiere aus der Massentierhaltung geht.

Mehr Informationen






Eine internationale gemeinnützige Stiftung, die sich für soziale Projekte einsetzt, egal ob für den Schutz von Mensch, Tier oder Umwelt. Das war seit langer Zeit mein Traum, den ich nun Wirklichkeit habe werden lassen...


Christine Steffen
(Gründerin)







AKTUELLES

Christine trainiert aktuell für ihren 300-Kilometer-Lauf, der Anfang August 2021 stattfinden soll. Die Einnahmen des Spendenlaufes sollen die Caring Company unter-stützen und erste gemeinnützige Projekte finanzieren. Der Lauf soll sich über drei Tage erstrecken und wird innerhalb von Niedersachsen stattfinden. Auf ihrem Instagramprofil @christinetrainiert nimmt sie euch bei ihrem Training mit. Die Vorbereitungen für den Lauf und den Lauf selber werden wir mit einem kleinen Kamera-Team begleiten.

Mehr Informationen